Daniel Waschnig

Plusclub Werbekampagne aufgenommen von Werbefotograf aus Kärnten

Kelag Plusclub Kampagne am Dobratsch in Kärnten

Für den Kelag PlusClub durfte ich die Kampagne für 2019 aufnehmen. Die Fotos der Kampagne wurden unter anderem in Pörtschach am Wörthersee, am Dobratsch, auf der Burgruine Finkenstein und in Velden aufgenommen.

Kunde: Kelag
Agentur: CMM
Models: Unikat by Nika Basic
Makeup: The Stylist | Bettina Katharina Winkler

Plusclub Werbekampagne aufgenommen von Werbefotograf aus Kärnten Plusclub Werbekampagne aufgenommen von Werbefotograf aus Kärnten1

Photovoltaik Fotoshooting in Wien | Powered by Kelag Wärme

Photovoltaik Fotoshooting in Wien | Powered by Kelag Wärme

Im Zuge der Stadterneuerung Initiative „Smarter together – gemeinsam g’scheiter“ in Wien Simmering installierte die KELAG Energie & Wärme GmbH eine „Power to Heat“-Photovoltaik- Anlage am Dach eines zu sanierenden Mehrparteienhauses. Power(ed) by KEW

Vielen Dank an die Kelag Wärme, dass ich für diese Initiative die Fotostrecke erstellen durfte!

Photovoltaik Fotoshooting in Wien | Powered by Kelag Wärme

Elias Keller Wunderkind am Klavier

Von einem Wunderkind der Musik | Elias Keller Klavier Supertalent

Biografie: Mit sechs Jahren beginnt Elias Keller mit dem Musizieren am Klavier. Zwei Jahre später studiert er bereits am Mozarteum. Mittlerweile hat er zahlreiche Konzerte (unter anderem in Tokio) sowie Preise (z. B. „Schubert-Preis“ beim 18. Münchner Klavierpodium) vorzuweisen.

Elias Keller Wunderkind am Klavier Elias Keller Wunderkind am Klavier

Fischzucht Marzi aus dem Kärntner Lavanttal

Fischzucht Marzi aus dem Lavanttal in Kärnten

Die Lavanttaler Fischzucht Marzi setzt auf Regionalität und Nachhaltigkeit – ganz egal, ob bei der Aufzucht, der Verarbeitung und dem Vertrieb ihrer Produkte oder bei der dafür nötigen Stromversorgung. Von der Kelag wurde der Kärntner Familienbetrieb
dafür als „nachhaltiger Bauernhof“ ausgezeichnet.

Magazin: Energie aus Kärnten (Kelag)
Agentur: CMM

Fischzucht Marzi aus dem Kärntner Lavanttal

Sonny Loops Portraits im Loft Studio Köln von Influencerin Youtuberin und Instagrammerin (11)

Portraits der Influencerin, Youtuberin und Instagrammerin Sonny Loops

Letzte Jahr habe ich die unglaublich sympathische und erfolgreiche Influencerin Sonny Loops im Loft Studio Cologne (Köln) fotografieren dürfen. In Kooperation mit dem Artists Managements Tewe Media wurden für die Youtuberin und Instagrammerin neue Portraits aufgenommen.

Fotografie Medizin Arzt Maria Hilf Klagenfurt in Kärnten Medical Krankenhaus (39)

Medizinfotografie bei der Privatklinik Maria Hilf in Klagenfurt, Kärnten, Österreich

Für die Privatklinik Maria Hilf durfte ich die neuen Werbefotografien im Großteil des Krankenhauses aufnehmen. Es sind eine Vielzahl an Medizinfotos entstanden. Unter anderem Portraits der Ärzte und der Gesundheits- und Krankenpflege, sowie Fotografien der unterschiedlichen medizinischen Fachgebiete. Unter anderem bei der Plastischen, Ästhetischen und Rekonstruktiven Chirurgie, der Neurologie und Orthopädie.

<em>Offizielle Infos zum Krankenhaus:</em>
<h2 class=“text-xs-center“>Ein traditionsreiches Haus mit Zukunft</h2>
Die Privatklinik Maria Hilf, ursprünglich vom Orden der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz am Fuße des Klagenfurter Kreuzbergls errichtet, wurde 2008 von der Humanomed erworben und umfassend um- und ausgebaut.

Heute zählt das Haus zu den modernsten Krankenhäusern Österreichs – sowohl im Bereich medizinisch-technischer Ausstattung als auch bei den Arbeitsabläufen am Patienten.

Mit vier Operationssälen und 160 Betten in Ein- und Zweibettzimmern auf vier Stationen steht die Privatklinik Maria Hilf sowohl im Haus angestellten als auch niedergelassenen Ärzten aller Fachrichtungen als Belegspital für hochqualitative Medizin zur Verfügung.

(Quelle: //www.humanomed.at/privatklinik-maria-hilf/ueber-uns/)

Maximo-Klagenfurt-ehemaliges-Hypo-Gebäude-in-Kärnten-Architekturfotografie

Maximo GmbH Klagenfurt

Architekturfotografie für Maximo GmbH Klagenfurt

Offizielle Infos:

Die Lage

Objekt und Umfeld

Das Alpen Adria Zentrum liegt in unmittelbarer Nähe zur Lindwurmstadt Klagenfurt – sie ist die südlichste Landeshauptstadt Österreichs. Die Anziehungskraft der Stadt geht aber weit über die Grenzen des Landes hinaus. Klagenfurt hat sich als wichtiger Knotenpunkt im Alpen-Adria-Raum positioniert.

Sämtliche Geschäfte des täglichen Bedarfs sind zu Fuß in nur wenigen Minuten erreichbar. Die öffentlichen Verkehrsmittel befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Auch mit dem PKW ist eine schnelle Anbindung an innerstädtische und auswärtige Ziele problemlos gewährleistet. Die Völkermarkter Straße ist nur wenige Minuten von exklusiven Einkaufsmöglichkeiten und vielfältigem Kulinarikangebot entfernt.

Zahlen & Fakten

Objekt und Umfeld

Zum Alpen Adria Zentrum mit einer Grundstücksfläche von 15.578 m² zählen insgesamt 3 Gebäude, die von Stararchitekt Thom Mayneentworfen wurden. Die einzelnen Gebäudekomplexe sind in Dreiecksform um einen campusartigen Innenhof angeordnet, der neben einer internen Wegführung Außenstellplätze sowie Ein- und Ausfahrt zur Tiefgarage beherbergt.

Moderne Büroräume

Minimalismus für große Unternehmen

Die beeindruckende Architektur des Gebäudes trägt die Handschrift des US-Star-Architekten Thom Mayne (Morphosis Architects). Große Glasfassaden ermöglichen einen spektakulären Blick über die ganze Region.

(Quelle: //www.maximo.co.at)
Ebody Humanomed IT Solutions Werbefotografie Kärnten

Ebody Medical Point | Humanomed IT Solutions GmbH | Werbefotografie

Die Humanomed IT Solutions GmbH gehört zur Humanomed Gruppe, die seit über 40 Jahren private Gesundheitsbetriebe führt.

Heute zählen dazu das traditionsreiche Humanomed Zentrum Althofen, die Privatklinik Maria Hilf in Klagenfurt und die Privatklinik Villach in Kärnten.

Seit über 20 Jahren programmiert die HumanomedSoftwareprodukte für Krankenhäuser, Rehabilitationszentren, Pflegeeinrichtungen und Arztpraxen. Das Know-how für die Produktentwicklung kommt maßgeblich aus der Zusammenarbeit mit den Anwendern in den eigenen Gesundheitseinrichtungen der Humanomed, zwei Privatspitälern und einem Rehabilitationszentrum.

(Quelle: Humanomed: //www.ebody.at/ueber-uns)Ebody Humanomed IT Solutions Werbefotografie Kärnten Ebody Humanomed IT Solutions Werbefotografie Kärnten Ebody Humanomed IT Solutions Werbefotografie Kärnten

 

CANON LP-E6N Original oder Nachbau

Canon LP-E6N | Nachbau oder Original | Akku für 5D, 6D, 7D, EOS R etc.

Jeder der eine Vollformat Kamera von Canon besitzt, wird die Canon LP-E6 Akkus schon mal in der Hand gehabt haben. Fast alle „größeren“ Kameramodelle von Canon verwenden nämlich den LP-E6, weshalb er zu einem der beliebtesten Akkus bei Fotografen geworden ist.
Wenn man diesen Akku (LP-E6N) original von Canon kaufen möchte, kostet dieser leider saftige 149,– EUR, was schon extremst teuer ist. Ein Nachbau von Baxxter oder Henel kosten nur ca. 1/5 davon (20,– EUR).

Aus diesem Grund habe ich Nachbau LP-E6N Akkus von Henel und Baxxter getestet und erzähle im Video meine Erfahrungen.

Pro Canon:
– Es ist ein Canon Akku 😉
– Keine Probleme bei neueren Modellen

Pro Nachbau:
– Günstiger
– Gleich gut
– Teilweise sogar mit größerer Leistung
– Bisher noch keine Probleme mit neueren Modellen gehabt (z.B. EOS R und ältere Nachbau Akkus)

&nbsp

Für alle die es interessiert, dass ist das Equipment mit dem ich aktuell am meisten fotografiere und arbeite:

Test Asus-ZenScreen-MB16AC

Erfahrungsbericht: Asus ZenScreen MB16AC – Externer Bildschirm

Ich habe mir für unterwegs einen externen Bildschirm (Asus ZenScreen MB16AC) gekauft, so dass ich auch unterwegs bzw. zuhause mit einem dual monitor setup arbeiten kann. Hierbei handelt es sich um den Asus ZenScreen MB16AC, der auf Amazon aktuell 269,– EUR kostet. Dieser braucht keinen externen Stromanschluss und wird ganz einfach mittels des USB-C Anschlusses bespielt und mit Energie versorgt.

Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Bildschirm sehr zufrieden.

Vorteile:
– relativ günstig
– klein und handlich
– gutes „usability“ – leicht einzusetzen (man muss nur ein Kabel anstecken)
– dünn
– stylisch
– leicht zu transportieren
– wirkt hochwertig

Nachteile:
– spiegelt stark
– niedrige maximal helligkeit, daher nicht für den Außeneinsatz verwendbar
– „nur“ Full HD (1920 x 1080px)
– geringe Farbraumabdeckung (deckt keinen sRGB und sowieso keinen aRGB Farbraum ab)
– allgemein nicht für die Bearbeitung zu empfehlen
– zieht Strom vom Notebook, daher erhöhter Akku Verbraucht wenn nicht am Netz angeschlossen.
– Cover relativ schwer und nicht besonders stabil

Mehr Infos zum Asus ZenScreen MB16AC findet ihr im Video

Anbei ein Link zu dem Produkt:

 

Für alle die es interessiert, dass ist das Equipment mit dem ich aktuell am meisten fotografiere und arbeite: